Zurück

RothenBurg GmbH
Vertretungsberechtigter: RothenBurg GmbH – S.Bietz

Nikolastrasse 20
84034 Landshut
Deutschland
Telefon: 0871/13564186
Fax: 0871 33004109
E-Mail: info(at)rothenburggmbh.de
Homepage: www.rothenburggmbh.de
Ust-ID-Nummer: DE255274177
Handelsregister-Eintrag: HRB Landshut 8879
Zuständige Aufsichtsbehörde:
IHK für München und Oberbayern
Max-Joseph-Strasse 2
80333 München

Berufsaufsichtsbehörde: Genehmigungs-/Aufsichtsbehörde gemäß § 34c GewO: Ordnungsamt Landshut, Luitpoldstr. 29a, 84034 Landshut

 

 

Bildnachweise:

nobles Haus und Bäume in Deutschland © Tiberius Gracchus

 

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen RothenBurg GmbH

Geschäftsgegenstand

Geschäftsgegenstand der Firma RothenBurg GmbH ist Verwaltung von fremden oder eigenen Liegenschaften sowie der Nachweis der Gelegenheit zum Abschluss eines Vertrages oder die Vermittlung eines Vertrages über Liegenschaften, ferner auch über Unternehmen und über Beteiligungen an Unternehmen.

Vertraulichkeit

Unsere Angebote und Informationen sind streng vertraulich und nur für den von uns angesprochenen Empfänger und unseren Auftraggeber bestimmt. Eine Weitergabe an Dritte ist nur mit unserer schriftlichen Zustimmung gestattet.

Im Falle unbefugter Weitergabe haben wir – unbeschadet eines weiteren Schadenersatzanspruchs – Anspruch auf eine Vertragsstrafe.

Vorkenntnis

Ist dem Auftraggeber ein Angebot bereits bekannt, hat er dies unverzüglich, spätestens aber innerhalb von sieben Tagen nach Erhalt, schriftlich unter Angabe der Quelle anzuzeigen. Verstöße gegen diese Verpflichtung begründen einen Schadensersatzanspruch gegenüber uns.

Provisionsanspruch

Wir erhalten für den Nachweis und / oder die Vermittlung von Gelegenheiten zum Vertragsabschluss eine Provision zuzüglich der gültigen gesetzlichen Mehrwertsteuer.

Entstehen des Provisionsanspruchs

Der Provisionsanspruch ist verdient, sobald der Hauptvertrag durch unsere Vermittlung und/oder aufgrund unseres Nachweises zustande gekommen ist.

Uns steht ferner auch die Provision zu, wenn der Angebotsempfänger unser Angebot an Dritte weitergibt und dieser den Vertrag abschließt oder abschließen lässt. Das gilt auch für juristische Personen.

Uns steht auch dann die Provision zu, wenn ein wirtschaftlich gleichartiges oder ähnliches Geschäft zustande kommt.

Pflichten des Auftraggebers

Unser Auftraggeber ist verpflichtet, uns alle Angaben, die wir für die Durchführung unseres Auftrages benötigen, vollständig und richtig zu erteilen. Außerdem hat er uns alle benötigten Unterlagen auszuhändigen.

Wir haben Anspruch auf Anwesenheit bei allen Vertragsverhandlungen und Vertragsabschlüssen. Der Auftraggeber ist verpflichtet, uns rechtzeitig über Ort und Zeit zu informieren.

Der Auftraggeber hat uns unverzüglich über einen erfolgten Abschluss zu informieren und eine Vertragsabschrift zu übersenden.

Nimmt der Auftraggeber von seinen Vertragsabsichten Abstand, so hat er uns unverzüglich schriftlich zu verständigen. Sofern aufgrund unserer Nachweis- und/oder Vermittlungstätigkeit direkte Verhandlungen aufgenommen werden, ist dies uns unaufgefordert und unverzüglich schriftlich mitzuteilen.

Haftung, Schadensersatz

Unsere Angebote und Informationen erfolgen gemäß den uns von Dritten erteilten Auskünften. Sofern nicht ausdrücklich anders vereinbart, prüfen wir diese nicht und übernehmen keinerlei Haftung.

Schadensersatzansprüche sind uns gegenüber mit Ausnahme von vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Verhalten ausgeschlossen. Das gilt nicht für Schäden an Leben, Körper und Gesundheit.

Verstößt der Auftraggeber gegen seine vertraglichen Pflichten, haben wir Anspruch auf Ersatz dadurch entstandener Auslagen, Kosten und Zeitaufwendungen

Die Verjährungsfrist für die Geltendmachung von Schadens- und Aufwendungsersatz beträgt 3 Jahre und beginnt mit Entstehen des Anspruchs.

Doppeltätigkeit

Wir sind berechtigt, auch für den anderen Vertragsteil – auch entgeltlich – tätig zu werden.

Haftungsausschluss:

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Dienstanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Dienstanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Schlussbestimmungen

Bezüglich der Objekte sind wir auf die Auskünfte der Verkäufer, Vermieter, Verpächter, Bauherren, Bauträger, Behörden, Firmeninhabern und aller weiteren Vertragspartner angewiesen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann keine Haftung übernommen werden.

Darüber hinaus können wir für die Objekte keine Haftung oder Gewähr übernehmen oder für die Bonität der Vertragspartner haften.

Für den Vertrag gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

Unsere Angebote sind unverbindlich und freibleibend, Irrtum und Zwischenverwertung sind ausdrücklich vorbehalten.

Wir sind berechtigt, sämtliche Angebote und Informationen auch Dritten zu unterbreiten.

Aufhebung, Änderung oder Ergänzung dieser AGB, des Vertrages oder der Angebote bedürfen zu ihrer Wirksamkeit unserer schriftlichen Bestätigung.

Kündigungen des Vertrages sind schriftlich zu erklären.

Sollten Teile unserer AGB oder des Vertrages unwirksam sein, wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Eine unwirksame Klausel oder eine Regelungslücke sind durch eine Regelung zu ersetzen, die dem Wunsch der Parteien möglichst nahe kommt.

Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Landshut, Niederbayern

Wir weisen auf unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen hin. Durch weitere Inanspruchnahme unserer Leistungen erklären Sie die Kenntnis und Ihr Einverständnis.

zusätzliche Geschäftsbedingungen der RothenBurg GmbH

1.     Mit der Verwendung des vorstehenden Angebotes anerkennt der Empfänger die nachstehenden Bedingungen. Als Verwendung des Angebotes gilt beispielsweise die Kontaktaufnahme wegen des angebotenen Objektes mit uns oder dem Eigentümer.

2.     Unsere Angebote erfolgen freibleibend und unverbindlich. Irrtum und Zwischenverkauf bleiben vorbehalten. Die objektbezogenen Angaben basieren auf den Informationen des Verkäufers.

3.     An Provisionen sind bei Vertragsabschluß die in den jeweiligen Angeboten aufgeführten Beträge zu zahlen, es sei den, das Objekt ist als „provisionsfrei“ gekennzeichnet.

4.     Kommt zwischen dem Empfänger und dem Eigentümer des angebotenen Objekts oder dessen Rechtsnachfolger ein anderes als das ursprünglich vorgesehene oder ein weiteres Geschäft zustande oder erwirbt der Empfänger eines der nachgewiesenen Objekte im Wege der Zwangsversteigerung, so sind die vorstehend aufgeführten Provisionen ebenfalls zu zahlen.

5.     Wir haben auch dann Anspruch auf eine Provision, wenn infolge unserer Vermittlung oder aufgrund unseres Nachweises zunächst eine Anmietung oder Pacht des Objektes erfolgt ist und erst zu einem späteren Zeitpunkt der Kauf des Objekts vollzogen wird. Die für die Anmietung oder Pacht gezahlte Provision wird in diesem Fall angerechnet.

6.     Ist dem Empfänger das von uns nachgewiesene Objekt bereits bekannt, hat er uns dies unverzüglich, spätestens innerhalb von fünf Tagen, unter Beifügung eines Nachweises mitzuteilen. Unterlässt er dies, erkennt er unsere weitere Tätigkeit in dieser Angelegenheit als eine für den Abschlussfall ursächliche Tätigkeit an.

7.     Unsere Mitteilungen und Unterlagen sind nur für den Empfänger persönlich bestimmt. Im Falle der Weitergabe haftet der Empfänger sowohl für die Käufer- als auch für die Verkäuferprovision, sofern wir diese nicht von den Vertragschließenden erhalten. Die Provision wird bei Abschluss des Vertrages fällig, der sich aus der Weitergabe ergeben sollte.

8.     Wir sind uneingeschränkt berechtigt, auch für den anderen Vertragsteil tätig zu werden.

9.     Die Firma RothenBurg GmbH haftet nicht für die Bonität der vermittelten Vertragspartei.

10.   Erfüllungsort und -sofern der Empfänger Vollkaufmann ist- Gerichtsstand ist Landshut. Auf das Vertragsverhältnis ist deutsches Recht anzuwenden.

Terminregelung:

Die Mitarbeiter der RothenBurg GmbH nehmen sich sehr gerne die Zeit, mit  Ihnen den vereinbarten Termin wahrzunehmen. Um allen Interessenten mit der gebührenden Termintreue unsererseits zu begegnen ist es auch außerordentlich wichtig, dass die Kunden ihre Termine einhalten oder uns bei Verhinderung mind. 6 Stunden vor Termin  per Mail Bescheid geben, dass sie verhindert sind oder sich aus anderen Beweggründen nicht mehr für das Angebot interessieren. Bei Nichteinhaltung dieser Regelung behalten wir uns eine Berechnung der entstandenen Anfahrtskosten, sowie der entsprechenden Ausfallzeiten vor. Es gelten dazu eine KM-Pauschale von 0,70 EUR/KM, sowie ein Stundensatz von 45,00 EUR

Datenschutz / Design / Bildmaterial

Wir weisen nachdrücklich darauf hin, dass alle hier veröffentlichten Daten, Bilder, Planungen und das Design durch die jeweiligen Verfasser urheberrechtlich geschützt ist. Jede unberechtigte Verwendung der hier veröffentlichten Daten, Bilder, Planungen und sonstiger Informationen kann durch den jeweiligen Urheber strafrechtlich verfolgt werden.